Tobias Premper liest: »Ich war klein, dann wuchs ich und war größer«

CELLE. Die Ernst-Schulze-Gesellschaft lädt zu einer Autorenlesung ein, bei der Tobias Premper, der aus Celle stammt, sein neues Buch vorstellt: »Ich war klein, dann wuchs ich und war größer«. Der im renommierten Steidl Verlag erschienene Band enthält 99 Prosa-Miniaturen, auch kurze und kürzeste, die vielerlei Unerwartetes, Groteskes und scharf Beobachtetes bringen.

Premper, der zugleich bildender Künstler ist und kürzlich beim Kunstverein eine Ausstellung „Kommst Du mit in den Karnickelbau?“ hatte, wird aus dem neuen Buch lesen am

Donnerstag, dem 23. August 2018, 19 Uhr,

in der galerie dr.jochim
im Haesler Haus, Magnusstraße 5, Celle.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

PR
Foto: Frank Bittner

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: