Gourmet & Garden auf dem Landgut Wienhausen zog Tausende Besucher an

Print Friendly, PDF & Email

WIENHAUSEN. Mit rund 160 internationalen Ausstellern im großen Park des historischen Gutshauses Wienhausen (am Kloster Wienhausen) war die Ausstellung Gourmet & Garden etwas größer als in den Vorjahren und die Anordnung der Anbieter musste neu organisiert werden. Wer also regelmäßiger Besucher der Ausstellung ist, musste sich neu orientieren. Bei einem Sommerwetter wie lange nicht mehr machten sich wieder Besucher aus dem ganzen norddeutschen Raum auf den Weg nach Wienhausen. Showdown war am heutigen Sonntag, als Petrus ein Einsehen hatte und wenigsten zwischendurch mal eine erfrischende Brise von 25 Grad schickte statt der Temperaturen von über 30 Grad an den Vortagen.

Gartenarchitekten und Handwerker aus ganz Europa präsentierten exklusive Objekte, die Haus und Hof, Garten und Balkon schöner machen, wie z. B. alte Steinfiguren, Wasserspiele, handbemaltes Landhausgeschirr, Klangobjekte für den Garten, Feuerschalen, Hängematten, handgetöpferte Terrakotta, exklusive Gartenmöbel, Obeliske, Rankhilfen, handgearbeitete Mode, Schmuckunikate und vieles mehr.

Heil- und Giftpflanzen, Kräuter, Palmen, Seerosen, Orangenbäume, Lavendel, und natürlich Rosen, Rosen, Rosen verwöhnten die Sinne und Blütensalate, Fisch- und Käsespezialitäten, Weine, Fruchtcocktails und anderen Köstlichkeiten den Gaumen. An ausgesuchten Ständen zeigten Floristen und Handwerker wie die Besucher selbst Hand anlegen können bei der Gestaltung ihres Wohn- und Gartenbereichs. In der Parkanlage herrschte eine erträgliche Atmosphäre, in der auch auf vielfältige Weise für das leibliche Wohl gesorgt wurde.

Redaktion
Celler Presse