HURRA – Die Schule brennt! – Celler Feuerwehr übt Ernstfall an der Grundschule Blumlage

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. HURRA – die Schule brennt! Das hätten wohl so manche Schülerinnen und Schüler gestern gerne gerufen, als gegen 20 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Celle vor der Grundschule in der Blumlage vorfuhr. Glücklicherweise handelte es sich jedoch nur um eine Übung des 4. Zuges der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache. Angenommen wurde ein Feuer im Erdgeschoss des Altbaus der Schule. Der Rauch hatte sich hierbei in die oberen Stockwerke ausgebreitet. Mehrere Schüler waren in ihren Klassenräumen gefangen. Schwerpunkt der Übung war die Menschenrettung und der Einsatz von zwei Drehleitern.

Hilfeschreie waren bei Eintreffen der Einsatzkräfte am Schulgebäude zu hören. An den Fenstern der oberen Klassenräume standen Kinder, die der Übung einen realistischen Eindruck gaben. Sofort leitete die Feuerwehr die Menschenrettung ein. Hierzu gingen mehrere Trupps unter Atemschutz in das Gebäude und führten die Kinder u.a. mit Fluchthauben aus der Schule. Seitlich zur Gebäudevorderseite und -rückseite ging jeweils eine Drehleiter in Stellung. Aufgrund der teilweise engen Bebauung, Bäumen und anderen Hindernissen war es eine Herausforderung für die Fahrzeugbesatzungen, die Drehleitern richtig zu positionieren. Doch es gelang, der Leiterpark konnte wie ein Scheibenwischer an der Gebäudeaußenseite entlangfahren und eine Menschenrettung aus den Fenstern vornehmen.

Ein großer Dank gilt den Jugendfeuerwehren Celle-Hauptwache, Altencelle, Altenhagen und Groß Hehlen, deren Mitglieder die Schülerinnen und Schüler für die Übung stellten.

Florian Persuhn
Foto: Feuerwehr Celle





%d Bloggern gefällt das: