Radsport-Event „Eschede erfahren!“ am 09. September 2018

Print Friendly, PDF & Email

ESCHEDE. Am 09. September fällt der Startschuss zur zweiten Runde des Radsport-Events „Eschede erfahren!“ Das Orga-Team, bestehend aus der örtlichen MTB-Gruppe, dem Vorstand des Gewerbe und Tourismusvereins (GuTE) und dem TuS Eschede, arbeitet seit Monaten an der Neuauflage des Veranstaltungsformats, welches am Escheder Bahnhof stattfindet.

Eine große Anzahl von Sponsoren, darunter viele heimische Firmen, sorgt für das finanzielle Fundament. Als Hauptsponsor konnte erneut die BKK Mobil Oil gewonnen werden, weitere finanzielle Untersützer sind: AschauTeiche, Autohaus Erdmannsky, Barilla, SVO – Rundum bestens versorgt und VoBa eG Südheide-Isenhagener Land-Altmark. Die Sparkasse Celle sichert die Finanzierung der Event-T-Shirts für Orga- und Helferteam.

Mit viel Liebe zum Detail und die Schönheiten des Naturparks Südheide im Blick, wurden die MTB-Rennstrecke, die CTF-Touren und die „Heideausfahrt“ ausgearbeitet. Auch unsere Jüngsten können beim „SVO Kids race“ an den Start gehen und um den Sieg kämpfen! Die unterschiedlich langen Wertungsfahrten bietet das Team gemeinsam mit dem Radsportbezirk Lüneburg e.V. an. Somit kommen auch die eifrigen Punktesammler auf ihre Kosten. „Aber Vorsicht, die Punkte sind nicht einfach zu verdienen und wir zeigen die Heide als anspruchsvolles Terrain für MTB Ausfahrten“, betont Jens Buchholz vom örtlichen Mountainbike-Team.

Ein attraktives Rahmenprogramm sorgt für ein abwechslungsreiches Verweilen: das Autohaus Volvo-Erdmannsky präsentiert seine neueste Autoflotte, Fahrrad-Viezens seine zweirädrigen Flitzer mit und ohne E-Antrieb, die Escheder „Ideen-Schmiede“ Blumiges und Dekoratives, die Präventologin Stephanie Erikson sorgt für den persönlichen Wohlfühlfaktor und Regina Kröger stellt als ganzheitliche Ernährungsberaterin ihr „EssConzept“ vor. Ein Highlight ist auch sicherlich die Ausstellung von historischen Vehikeln im Bahnhofsgebäude, beim Anblick werden nicht nur Liebhaber der „alten Schätzchen“ ins Schwelgen kommen!

Natürlich kommen auch die Jüngsten nicht zu kurz: neben einer Strohburg und dem Erwerb des „Mini-Sportabzeichens“ steht ein Geschicklichkeitsparcours des ADAC zum Erproben der Fahr(rad)künste bereit. Und wer ein glückliches Händchen hat, kann beim Kauf von Tombola-Losen tolle Preise gewinnen! Wer hungrig von den sportlichen Aktivitäten oder vom Wandeln über das Gelände geworden ist, hat im „Landfrauen-Café“ die Qual der Wahl oder kann Deftiges von der Fleischerei Stöckmann probieren.

„Das Radfahren steht am 09. September im Mittelpunkt und wir freuen uns darauf, die Besucherinnen und Besucher mitzunehmen zu einem Ausflug durch die wunderschöne und einzigartige Natur des „Klein Skandinaviens“ im Naturpark Südheide“, sagt Stephanie Bölke, Vorsitzende des GuTE.
Zum wiederholten Mal ist die 30km lange „Heidetour“ auch Ausflugsziel im Rahmen des „Entdeckertages“ der Region Hannover und erfreut sich beständiger Beliebtheit.

Unter www.eschede-erfahren.de ist alles Wissenswerte rund um das Radsport-Event zusammengefasst, das Anmeldeportal ist freigeschaltet.

PR



%d Bloggern gefällt das: