Betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Print Friendly, PDF & Email

HAMBÜHREN. 28. August wurde zur Mittagszeit ein 57-jähriger Fahrzeugführer auf einem Parkplatz in Hambühren durch Polizeibeamte überprüft. Es stellte sich heraus, dass der 57-Jährige im angetrunkenen Zustand unmittelbar zuvor mit einem PKW Toyota im öffentlichen Verkehr gefahren war und zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Im Zuge eines Atemalkoholtests wurde ein Wert von 2,13 Promille ermittelt, woraufhin eine Blutprobenentnahme erfolgte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren gegen den 57-Jährigen eingeleitet. Ein weiteres Strafverfahren richtet sich gegen die Fahrzeughalterin. Diese hatte die Fahrt mit dem Toyota zugelassen.

ots





%d Bloggern gefällt das: