Celler Mobilitätstage am 6. und 8. September – „Celle Mobil: Für Lebensqualität und Klimaschutz“

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Am 6. und 8. September finden erstmalig die „Celler Mobilitätstage“ statt. Organisator ist die Stadt Celle, Geschäftsstelle Klimaschutz, gemeinsam mit zahlreichen Mitstreiterinnen und -streitern. Los geht es am Donnerstag, 6. September, um 17.30 mit einer Vortragsreihe nebst anschließender Podiumsdiskussion.  Veranstaltungsort ist die Alte Exerzierhalle am Neuen Rathaus.

Nach der Begrüßung durch Stadtbaurat Ulrich Kinder wird Raimund Nowak, Geschäftsführer der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg, zum Thema „E-Mobilität: Stand und zukunftsfähige Lösungen in der Metropolregion“ referieren. Anschließend spricht Sören Koss, Teamleiter Verkehrsplanung der Stadt Göttingen zu „Klimaverträglicher Verkehrsplanung und Mobilität am Beispiel der Stadt Göttingen“. Dann folgt der Vortrag von Nadine Danowski vom ADFC-Niedersachsen über „Moderne Lösungen und zukunftsfähigen Fahrradverkehr – aus Sicht des ADFC“. Gegen 19.30 Uhr schließt sich eine Podiumsdiskussion mit den genannten Referenten sowie Vertretern der politischen Parteien an. Das Ende ist gegen 20.15 Uhr geplant. Es folgt ein geselliges Beisammensein mit Getränken und regionalen Snacks.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erwünscht. Diese kann bis 3. September an Volker Krüger, Geschäftsstelle Klimaschutz der Stadt Celle –  per E-Mail an volker.krueger@celle.de oder via Fax (0 51 41) 12 60 99 (gegebenenfalls auch per Telefon (0 51 41) 12 64 40 gerichtet werden.

Am Samstag, 8. September 2018 findet von 10 bis 14 Uhr der Mobilitätstag auf dem Schlossvorplatz statt. Die Besucherinnen und Besucher erwarten Infostände und publikumswirksame Aktionen wie

  • Aktion zum „Toten Winkel“
  • Ausprobieren von E-Bikes und E-Motorrädern
  • Besuch des CeBus-Cebras
  • Codierung von Fahrrädern gegen gegen Diebstahl (Dafür erforderlich: Personalausweis, 10 Euro und nach Möglichkeit den Eigentumsnachweis)
  • Geschicklichkeitsparcours zum Landesprogramm „Tippen tötet – eine Initiative für sicheres Fahren“
  • Vorstellung des neuen Celler-E-Lastenradverleihsystems
  • ADFC-Fahrradklima-Test.

Teilnehmer und Aussteller an diesem Tag:  ADFC, Celler E-Lastenrad-Verleihsystem, Cebra (CeBus-Maskottchen), Kreissportbund, Lobetalarbeit Celle, Malteser Hilfsdienst, Polizeiinspektion Celle, Radhof der Kreuzkirche, Stadt Celle: Fachdienste „Tief- und Landschaftsbau“ und „Umwelt- und Klimaschutz“, Stadtwerke Celle, SVO, Verkehrswacht sowie mehrere Fahrrad- und E-Motorradhändler.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: