Polizei Bergen ermittelt Täter zum Raub vom 18.06.208

BERGEN. Polizeibeamten aus Bergen gelang jetzt die Aufklärung eines Raubes vom Montag, 18.06.2018. An diesem Tag war das 16 Jahre alte Opfer gegen 22.40 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Bahnhofstraße unterwegs, als ihn auf Höhe des Hiestermann-Parkplatzes zwei männliche Personen zum Anhalten zwangen. Ein Täter schlug den 16-Jährigen und raubte ihm zwei Gegenstände. Während der Unbekannnte das Opfer schlug, forderte sein Begleiter ihn auf, damit aufzuhören.

 Eine weitere weibliche Person beobachtete aus sicherer Entfernung die Tat. Nach der Tat ergriffen der Täter sowie die beiden anwesenden Personen die Flucht. Ein hilfsbereiter, zufällig vorbeikommender Passant kümmerte sich um den beraubten Jugendlichen und informierte die Polizei. Eine sofortige Fahndung führte nicht zur Ergreifung des Täters sowie der Flüchtigen.

Nach den in den vergangenen Wochen durchgeführten intensiven polizeilichen Ermittlungen konnten der 19 Jahre alte Täter sowie die beiden Zeugen ermittelt werden. Die geraubten Sachen erhielt das Opfer zurück.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: