E-Mails mit gefährlichem Inhalt

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) warnt vor vermehrt auftretenden Bewerbungsanschreiben per E-Mail. Diese E-Mails können eine Schadsoftware enthalten. Die Ersteller der E-Mail beziehen sich darauf, dass Sie sich auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben. Dies erweckt den Anschein, dass es sich hierbei um eine seriöse Bewerbung handelt.

Im Anhang der E-Mail befindet sich das Bild des angeblichen Bewerbers sowie eine .zip-Datei in der weitere Unterlagen enthalten sind, darunter der Erpressungstrojaner in Form einer .exe-Datei. Diese darf nicht ausgeführt werden! Andernfalls verschlüsselt diese Anwendung die Daten auf der Festplatte. Verdächtige E-Mails sollten daher sofort gelöscht und keine Links angeklickt oder Anhänge geöffnet werden.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: