Arnas Vonzodas ist neuer Chorleiter des Männergesangvereins „Eintracht“ Hermannsburg

HERMANNSBURG. Der Männergesangverein „Eintracht“ Hermannsburg hat am Wochenende in der Großen Kreuzkirche in Hermannsburg ein Konzert zu seinem 130. Geburtstag gegeben. Für Chorleiterin Heidrun Kruse, die die Männer des Chores bereits seit 1998 fest im Griff hat, war es zugleich der Moment des Abschieds. Im schönen Rahmen in einer vollbesetzten Kirche übergab sie den Chorleiterstab an ihren Nachfolger, Arnas Vonzodas. Vonzodas ist in der heimischen Chorszene kein Unbekannter. Er betreibt in Faßberg die Musikschule Vonzodas, studierte an der Litauischen Musik- und Theaterakademie in Vilnius, Litauen, Klavier und Dirigieren und leitet bereits den Chor Einklang in Winsen an der Aller. Als Dozent leitet er Workshops für Chöre und Bands.

Matthias Blazek
Foto: Matthias Blazek

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: