Nur noch wenige Plätze frei

Nur noch wenige Plätze frei

18. September 2018 Aus Von Celler Presse

BERGEN. In Kooperation mit dem Institut für Didaktik der Demokratie von der Leibniz Universität Hannover, der Gedenkstätte Bergen-Belsen und der Stadt Bergen wird vom 24. Oktober bis 26. Oktober 2018 eine Fortbildungsveranstaltung zum Konzept der Demokratiekoordinatorinnen und -koordinatoren angeboten. Ziel ist es, in Bergen und im Landkreis Celle Koordinierungsstellen für Demokratiebildung zu gründen.

Die Fortbildung unterteilt sich in drei Module. Im ersten Modul werden Theorie und Praxis in den Bereichen Soziales Engagement, Politische Beteiligung und Bürgerschaftsbildung thematisiert. Im zweiten Modul soll Demokratie und Politik erfahrbar gemacht werden. Hier werden Themen wie Kinderrechte sowie Demokratie in meinem Lebensumfeld wie zum Beispiel im Verein, in der Schule oder in der Familie diskutiert. Im dritten Modul soll eine Handlungsstrategie für die Bildung eines Netzwerks und für den Einsatz und von Demokratiekoordinatorinnen und -koordinatoren erarbeitet werden.

Das Netzwerk von Koordinatorinnen und Koordinatoren soll demokratische Strukturen und demokratisches Zusammenleben in verschiedenen Lebensfeldern, wie zum Beispiel im Verein, am Arbeitsplatz, in der Schule und im Freundeskreis fördern. Es wird dabei unterstützt und begleitet vom Institut für Didaktik der Demokratie von der Leibniz Universität Hannover in enger Zusammenarbeit mit Philipp Legrand, dem Integrationsbeauftragten der Stadt Bergen und Dr. Leyla Ferman, der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie in Bergen.

Für die Fortbildung können Sie sich bei Philipp Legrand unter der Telefonnummer 05051/479-17 oder über E-Mail philipp.legrand@bergen-online.de anmelden.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige