Mit zwei Promille in den Gegenverkehr

NEUENHÄUSEN. Die 57-jährige Führerin eines Pkw Toyota verlor am 20.09.2018, gegen 17.50 Uhr, auf der Neuenhäuser Straße im Stadtteil Neuenhäusen in einer Rechtskurve die Gewalt über ihr Fahrzeug und fuhr in die linke Seite eines entgegen kommenden Lkw Mercedes.

Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Ferner stellte sich heraus, dass die Frau nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Somit erwarten sie nun zwei Strafverfahren. Der entstandene Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich. Die Fahrzeugführer blieben bei dem Unfall unverletzt.

 

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: