Achtung vermeintliche “Trickdiebe” unterwegs

BERGEN. Am 25.09.2018, gegen 14:45 Uhr klingelten südländisch aussehende Personen an einem Einfamilienhaus in der Kärrnerstraße in Bergen und boten Gartenbauarbeiten an. Das ältere Ehepaar ließ drei südländisch aussehende Personen zum Gespräch in das Haus und bemerkte dabei nicht, dass sich vermutlich noch eine vierte Person in das Haus einschlich.

Nach einiger Zeit verließen die Personen das Haus wieder und fuhren mit einer mittelgroßen silberfarbenen Limousine davon. Diese soll etwa in Höhe des Therapiehauses abgestellt gewesen sein. Nun bemerkte das Ehepaar, dass vermutlich die vierte Person (der auffallend korpulente Mann) aus dem Schlafzimmer Schmuck entwendet hatte. Die vier dunkelhaarigen Personen sprachen gebrochen deutsch und wurden wie folgt beschrieben:

1. Person: männlich, 40 bis 50 Jahre alt, normale Statur, ca. 180 cm
2. Person: weiblich, 30 Jahre alt, gab sich als Sekretärin aus
3. Person: weiblich, 40 Jahre alt,
4. Person: männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 175- 180 cm groß, sehr dicker Bauch

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Bergen unter Tel. 05051/ 471660 in Verbindung zu setzen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: