Verkehrsunfall auf der K 61 zwischen Westercelle und Dasselsbruch

WESTERCELLE. Am Freitagvormittag um 10:03 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache gemeinsam mit dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf die K 61 zwischen Westercelle und Dasselsbruch alarmiert.

Riesiges Glück hatte der Fahrer eines VW, als er nach rechts von der Straße abkam und gegen einen Straßenbaum fuhr. Der 78 Jahre alte Mann aus Celle war auf der Dasselsbrucher Straße in Richtung Dasselsbruch unterwegs, als er aus noch nicht geklärter Ursache nach rechts von der Straße abkam und mit einem Straßenbaum kollidierte. Auf den ersten Blick wirkte das Unfallgeschehen dramatischer, als es letztlich war. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde das Fahrzeug stromlos geschaltet und Sicherungsmaßnahmen durchgeführt. Der Fahrzeugführer, der bei dem Unfall nach ersten Erkenntnissen unverletzt blieb, konnte sich nicht selbstständig aus dem Auto befreien, weil es mit Schlagseite rechts im Graben vor dem Baum gelandet war. Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte halfen dem Mann schließlich aus dem Fahrzeug, das bei dem Unfall stark beschädigt wurde.

Im Einsatz waren zwei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst und die Polizei Celle

Florian Persuhn / ots
Foto:  Feuerwehr Celle

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: