Vier PKW an roter Ampel aufeinander geschoben

CELLE. Zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten PKW kames gestern (Montag, 08.10.2018) gegen 13:10 Uhr. Die vier Autos befuhren hintereinander die Bundesstraße 191 von Altenhagen in Richtung Garßen. An einer roten Ampel hielten die ersten drei auch vorschriftsmäßig an.

Die 40 Jahre alte Fahrerin des letzten PKW, ein Ford, erkannte die Situation zu spät und prallte gegen den stehenden Audi vor ihr, der wiederum auf die beiden vor ihm geschoben wurde. Alle Beteiligten erlitten durch die Wucht des Aufpralls leichte Verletzungen. Es entstand ein Schaden in fünfstelliger Höhe. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: