Freilaufender Hund beißt zu

CELLE. Ein freilaufender Staffordshire/Mastiff-Mischling hat gestern Abend um 17:32 Uhr (Di., 09.10.2018) einen 25 Jahre alten Mann und dessen Hund beim Gassi gehen in der Denickestraße angegriffen. Der ohne ersichtlichen Grund auf Krawall gebürstete Mischling griff zunächst den arglosen Hund an.

Als der 25-Jährige sein Tier auf den Arm nahm, biss der andere Hund diesen in die Hand. Die Polizei brachte den Angreifer zunächst in ein Tierheim. Kurze Zeit später meldetet sich der zugehörige Hundehalter, der seinen Staffordshire als vermisst melden wollte. Den 52-Jährigen Hundebesitzer erwartet nun ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: