„Fit wie ein Bundespolizist“ – neue Live-Workouts – Bundespolizei setzt Aktionstour in Celle und Hannover fort.

HANNOVER/CELLE.  Im Rahmen der Nachwuchskampagne „Mit Sicherheit vielfältig“ fällt am 24. Oktober in Celle der Startschuss für die Neuauflage von „Fit wie ein Bundespolizist“. Bereits am 25. Oktober macht die Aktionstour Halt in Hannover. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr lädt die Bundespolizei Interessierte auch diesen Herbst zum Live-Workout ein.

Die Trainingseinheiten, die in einem Fitness-Studio in Celle und in Hannover stattfinden, werden von den Bundespolizisten Annabell und Alexander angeleitet und orientieren sich programmatisch am Workout-Programm, das auf dem YouTube-Kanal der Bundespolizei : (https://www.youtube.com/watch?v=dFiB5dHdgto )zu finden ist. In speziellen Challenges treten die Teilnehmer zusätzlich gegeneinander an und können tolle Preise gewinnen. Dabei sind Kraft, Geschicklichkeit und Technik gefragt!

Im Rahmen des Events beantwortet die Einstellungsberatung der Bundespolizei alle Fragen rund um Bewerbung und Karriere.

Interessierte junge Menschen lernen bei „Fit wie ein Bundespolizist“ einen Arbeitgeber mit vielfältigen Karrierechancen kennen, bei dem Sport und Fitness ein wichtiger Teil der Ausbildung sowie der Laufbahn darstellen. Dabei fördert der lockere Austausch beim Sport sowohl das gegenseitige Verständnis für die Bedürfnisse der möglichen Anwärter als auch das Vertrauen in die Bundespolizei als Arbeitgeber.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung oder Mitgliedschaft ist nicht erforderlich.

  1. Oktober 2018, Ai Fitness in Celle, Hannoversche Heerstr. 52-54

17:00 – 18:00 Uhr: 1. Workout 18:00 – 18:15 Uhr: 1. Challenge

19:00 – 20:00 Uhr: 2. Workout 20:00 – 20:15 Uhr: 2. Challenge

  1. Oktober 2018, Ai Fitness in Hannover, Melanchthonstr. 57:

17:00 – 18:00 Uhr: 1. Workout 18:00 – 18:15 Uhr: 1. Challenge

19:00 – 20:00 Uhr: 2. Workout 20:00 – 20:15 Uhr: 2. Challenge

Weitere Informationen finden Sie auf www.komm-zur-bundespolizei.de und auf www.bundespolizei.de.

ots

 

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: