Altenhägener Seniorenschützen wählten neuen Sprecher und Stellvertreter

ALTENHAGEN. Seine Eingabe vom 30. Oktober 2018 an die Vorsitzende Elke Heuer und den Ehrenvorsitzenden Heinemann Gahlau der Schützengemeinschaft Altenhagen machte es amtlich: Seniorensprecher Heinrich Hoffmeier stellt sein Amt nach fast 10-jähriger Tätigkeit zum Jahresende aus Altersgründen zur Verfügung. Zu den damit notwendigen Neuwahlen schlug er seinen bisherigen Stellvertreter Wilfried Marks als seinen Nachfolger vor. Damit war gleichzeitig die Neuwahl eines stellvertretenden Seniorensprechers erforderlich. Im Vorfeld zeichnete sich ein Vorschlag für Wilfried Hentschel ab.

Die Senioren „60+“ der Schützengemeinschaft Altenhagen von 1957 wählten ihren neuen Sprecher und seinen Stellvertreter (von links): stv. Seniorensprecher Wilfried Hentschel und Seniorensprecher Wilfried Marks

Gewählt wurde im Rahmen des Seniorenschießens „60+“ der Schützengemeinschaft Altenhagen am 24. November 2018. Das Schießen war gut besucht und die Neuwahlen wurden vor Bekanntgabe der Schießergebnisse durchgeführt. Heinemann Gahlau übernahm die Wahlleitung und nannte Wilfried Marks als Kandidat für den Seniorensprecher sowie Wilfried Hentschel als Stellvertreter. Auf Nachfrage kamen keine Vorschläge für weitere Kandidaten. Beide wurden einstimmig gewählt und nahmen ihre Wahl an.

Heinrich Hoffmeier ist langjähriges Mitglied der Schützengemeinschaft Altenhagen und übernahm das Amt als Seniorensprecher von seinem inzwischen verstorbenen Vorgänger Lothar Gelbhaar, der seit Gründung der Seniorengruppe am 16. August 1986 dabei war. Mit neuem Sprecher und Stellvertreter wird das Seniorenschießen „60+“  kontinuierlich weitergeführt und sicherlich mit neuen Ideen bereichert.

Zurzeit findet das Schießen für Schützenbrüder ab 60 Jahren einmal im Vierteljahr statt. Geschossen wird um den jeweiligen Seniorenbesten mit dem Luftgewehr, um den KK-Wanderpokal mit dem Kleinkalibergewehr und in einer wechselnden Zusatzdisziplin, wie aktuell mit der Luftpistole. Die Seniorengruppe „60+“ der Schützengemeinschaft Altenhagen ist ein loser Zusammenschluss mit Schießsport und Pflege der Geselligkeit durch regelmäßige Zusammenkünfte und Aktionen.

Heinemann Gahlau
Foto: Heinemann Gahlau

 

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: