Gasaustritt nach Bauarbeiten

Print Friendly, PDF & Email

HAMBÜHREN. Am Mittwoch, den 05.12.2018 wurden zur Mittagszeit erst die Feuerwehr Oldau und dann auch die Feuerwehr Hambühren nach Ovelgönne in den Buchenweg alarmiert. Alarmiert wurden die Einsatzkräfte mit dem Stichwort „Gasaustritt“. Vor Ort bestätigte sich die Meldung.

Bei Bagger-Arbeiten wurde im Bereich Buchenweg eine Gasleitung beschädigt und es trat Gas aus. Ebenfalls alarmierte Mitarbeiter des Energieversorgers konnten das Leck provisorisch abdichten. Da im nahegelegenen Kindergarten im Gebäude bereits leichter Gasgeruch zu riechen war, wurde beschlossen, dass der Kindergarten vorübergehend evakuiert werden sollte. Aus diesem Grunde wurden alle Kinder inklusive des Kindergartenpersonals in die Aula der gegenüberliegenden Grundschule gebracht.

Während des ganzen Einsatzes wurde kein Kind verletzt oder geschädigt. Nach ca. 1,5 Stunden konnte durch den Energieversorger Entwarnung gegeben werden. Das Leck wurde repariert und das ausgetretene Gas hatte sich verflüchtigt. Die Kindertagesstätte wurde vorsorglich nochmal von der Feuerwehr mit einem Überdruckbelüfter belüftet.

Sebastian Gerull
Fotos: Sebastian Gerull





%d Bloggern gefällt das: