Taubstummer Spendensammler entpuppt sich als Trickdieb

BERGEN. Eine 75 Jahre alte Frau aus Bergen wurde am Montagvormittag gegen11:15 Uhr Opfer eines dreisten Trickdiebes. Der bisher unbekannte Täter hattesich vor einem Supermarkt in der Bahnhofstraße postiert und bettelte um Geld. Er zeigte den Kunden ein Klemmbrett mit einem Zettel vor, auf dem zu lesen war, dass er angeblich taubstumm sei und nun Geld benötige.

Die gutgläubige Frau wollte 20 Eurospenden, hatte jedoch nur einen Fünfzigeuroschein. Sie übergab dem vermeintlichen Taubstummen die 50-EUR-Note und wartete auf die Herausgabe des Restgeldes. Anstatt das Geld zu wechseln, verschwand der Dieb fußläufig in Richtung Stadtmitte.

Täterbeschreibung:
–              Männlich
 –             Ca.165 cm groß
 –             NormaleStatur
–              türkische/südosteuropäischeErscheinung
 –             bekleidetmit dunklem Parka, schwarzer Hose

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bergen zu melden unter 05051/47166-0.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: