Mann verletzt aufgefunden

HAMBÜHREN. Am Mittwoch, gegen 15:20 Uhr, wurde die Polizei Celle über einen blutenden Mann in einer Unterkunft in der Oldauer Straße informiert. Bei dem Haus handelt es sich um ein ehemaliges Schullandheim, das derzeit vorwiegend polnischen Arbeitskräften als Unterkunft dient.

Der 42 Jahre alte Mann lag in seinem Zimmer und hatte eine stark blutende Verletzung im Brustbereich. Er wurde zunächst notärztlich versorgt und anschließend im Krankenhaus operiert. Sein Gesundheitszustand ist derzeit stabil. Ob der Verletzung eine Auseinandersetzung vorausgegangen war oder er sich diese möglicherweise auch selbst zugefügt haben könnte, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: