800-Meter-Teilstück verbindet Eicklingen und Sandlingen miteinander

Landkreis CELLE. Kreisrat Gerald Höhl eröffnete heute (18.12.18) zusammen mit Vertretern aus der Kreispolitik und der Polizei den neuen Radweg an der Kreisstraße 55 zwischen Eicklingen und Sandlingen. „Wir haben vor einigen Jahren die Auszeichnung als fahrradfreundliche Kommune erhalten und sorgen unter anderem mit diesem Teilstück dafür, dass wir diesem Titel auch weiterhin gerecht werden“, sagt Höhl.

Das neue Radwegteilstück verläuft auf dem Gebiet der Gemeinde Eicklingen im Naturpark Südheide und bedeutet eine Verbesserung des touristisch genutzten Radwegenetzes innerhalb der Samtgemeinde Flotwedel. Zudem wird es durch den Weg möglich, das Rathaus in Wienhausen von Sandlingen aus durchgängig sicher mit dem Rad zu erreichen. Kinder und Jugendliche können die Reithalle, den Pferdehof, das Gemeindehaus und die Jugendfeuer in Eicklingen mit dem Fahrrad ab sofort gefahrlos erreichen.

Der neue Radweg hat eine Länge von 800 Metern und 2,50 Meter Breite, sodass Begegnungsverkehr problemlos aneinander vorbei kommt. In den Kurven wurde Pflaster verwendet.

Die Baukosten lagen bei rund 240.000 Euro. Ein großer Teil wurde dabei aus Mitteln des Landes bereitgestellt. Die Gemeinden und der Landkreis haben jeweils 48.000 Euro beigesteuert. Die Bauarbeiten haben von September bis November 2018 gedauert und lagen damit im vorgesehenen Zeitraum.

Bildunterschrift: Eicklingens Bürgermeister Jörn Schepelmann (von links), Hermann Schulz von der Gemeinde Eicklingen, Uwe Plikat Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sowie Kreisrat Gerald Höhl durchschnitten das Band zur offiziellen Eröffnung.

lkc
Foto: Tore Harmening, Landkreis Celle

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: