Tödlicher Verkehrsunfall nach medizinischem Notfall

HERMANNSBURG. Ein 77 Jahre alter Mann aus Unterlüß ist gestern (Mittwoch, 16.01.2019) am frühen Abend (17.15 Uhr) auf der Kreisstraße 17 zwischen Hermannsburg und Unterlüß während der Fahrt in seinem PKW Mazda verstorben. Der Fahrzeugführer war in Richtung Unterlüß unterwegs, als der Wagen plötzlich immer langsamer wurde undauf die Gegenfahrbahn geriet. Im Seitenraum prallte das Auto letztlich gegen einen Baum.

Die 49-Jährige Tochter des Mannes auf dem Beifahrersitz erlitt leichte Verletzungen. Andere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt. Unfallursache dürfte ersten Ermittlungen zufolge ein medizinischer Notfall gewesen sein. Während der Unfallaufnahme wurde die Kreisstraße kurzzeitig vollgesperrt.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: