40 Johr op Tour – Gerd Spiekermann vertellt!

CELLE. Gerd Spiekermann tritt am Samstag, dem 13. 04.2019, in Kunst & Bühne, Nordwall 46, auf. Einlass ist um 19 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Veranstalter ist der Fachdienst Kultur der Stadt Celle, der die Räumlichkeiten des Kunst und Bühne e. V. angemietet hat. Der reguläre Eintrittspreis beträgt 17 €. Die Veranstaltung wird vom Lüneburgischen Landschaftsverband gefördert.

Seit vier Jahrzehnten „tingelt“ Gerd Spiekermann mit seinen plattdeutschen Texten über die Bühnen Norddeutschlands. Für ihn Anlass genug, Ihnen ein
buntes Programm mit den Highlights der letzten 40 Jahre zusammenzustellen. Von der Kindheit und Jugend auf dem Land über Erfahrungen als Familienvater und Großstadtmensch bis hin in die dritte Lebensphase als Pensionär – eine Strecke von 40 Jahren hat es in sich. Aber Gerd Spiekermann weiß, wie Sie mit ihm diese Zeitsprünge unbeschadet überstehen – mit viel Humor und guter Laune.
Und – op Platt, versteiht sick.

Gerd Spiekermann wurde 1952 in Ovelgönne/Kreis Wesermarsch geboren und ist mit der niederdeutschen Sprache groß geworden. Er mag Hamburg, seine Wahlheimat und erzählt gerne Geschichten von em un ehr. Nordlichter erkennen seine Stimme sofort. Ein Stimme, die für Freude am Beruf und gelebter plattdeutscher Sprache steht. Wortwitz, Neugierde und ein gewisser Hang zur Selbstironie sind wohl der Grund, warum er seit 1988 bei NDR 90,3 bestimmt über 1111 „Hör mal ´n beten to“-Geschichten erzählen konnte und vielleicht noch einmal erzählen wird. Der Zuhörer spürt sofort, bei Spiekermann schlägt das Herz auf dem rechten Fleck. Der weiß, wovon er erzählt.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: