Am Sonnabend, 6. April: Kundgebung in der Innenstadt

CELLE. Für Sonnabend, 6. April, wurde ein Aufzug nebst Kundgebung in der Innenstadt angemeldet. Dazu werden rund 250 Teilnehmende erwartet. Beginn ist um 14 Uhr auf dem Bahnhofsplatz. Nach der Auftaktkundgebung bewegt sich der Umzug über Bahnhofstraße, Breite Straße, Jägerstraße, Sägemühlenstraße bis zur Einmündung Magnusstraße. Von dort geht es über den Arno-Schmidt-Platz durch die Westcellertorstraße zum Großen Plan, wo eine Zwischenkundgebung geplant ist.

Im Anschluss geht es via Bergstraße zum Kleinen Plan und von dort über Am Heiligen Kreuz, Zöllnerstraße zur Stechbahn, wo die Abschlusskundgebung erfolgt. Ende ist gegen 18 Uhr. Während des Umzuges können sich vorübergehend Verkehrsbehinderungen ergeben. Die Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: