Holstebro Musikskole zu Gast in Celle

Holstebro Musikskole zu Gast in Celle

8. April 2019 Aus Von Celler Presse

CELLE. Endlich ist es wieder soweit: Nach längerer Abstinenz kommt das Celler Publikum wieder in den kostenlosen Genuss eines dänischen Open-Air-Konzerts. Am Samstag, dem 13. April 2019, konzertiert ab 13.00 Uhr auf dem Großen Plan die dänische Musikschule aus Holstebro mit zwei Ensembles.

Die „No Beard Big Band“ spielt traditionelle Bigband-Blues-orientierte Arrangemants z. B. von Qincy Jones („Soul Bossa Nova“) oder Nat Adderly („Mercy, mercy, mercy“). Darüberhinaus ist auch Populärmusik im Repertoire wie z. B. William Pharells Weltsommerhit „Happy“ aus dem Jahr 2013.

Das Harminieorkester „Hcb“ setzt sich aus jugendlichen und erwachsenen Musiker*innen (zwischen 17 und 70 Jahren) zusammen und musiziert hauptsächlich Unterhaltungs- und Filmmusik („Game of Thrones“, „Cinema Paradiso; „Skyfall“). Die musikalische Leitung obliegt Helle Rigtrup.

Die beiden Ensembles befinden sich auf der Durchreise ihrer Europa-Tournee und stammen aus der jütländischen Stadt Hostebro, die in der Nähe des berühmten Limjord liegt, der vielen deutschen Dänemark-Urlaubern bekannt sein dürfte. Veranstalter dieses ca. einstündigen Platzkonzerts mit fröhlicher Musik mit sind die Deutsch-Dänische Gesellschaft Celle und der Fachdienst Kultur der Stadt Celle.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige