Fachvortrag und Ehrungen beim SoVD

KLEIN HEHLEN. Kürzlich trafen sich gut 86 Mitglieder und Gäste des SoVD-Ortsverbandes Klein Hehlen/Hehlentor zu einer Informationsveranstaltung im Festsaal des Klein Hehlener Hotels „Heidekönig“. Als Gastreferent gab der Celler Steuerberater Erling Gwinner Einblicke zu dem Thema: „Rentner und Steuern“.

Er sprach Themenstellungen an, wie: Welches Einkommen muss versteuert werden? Wann muss ich als Rentner eine Steuererklärung machen? – Wie hoch ist der Steuerfreibetrag? – Oder: Was ist der persönliche Steuersatz? Abschließend zog Gwinner folgendes Fazit: Die Rente sei steuerpflichtig, aber nicht alle Rentner müssten Steuern zahlen. – Aber: Sobald ein Rentner mit seinem Einkommen über einen gewissen steuerfreien Grundfreibetrag kommen würde, müssten dann auch Steuern bezahlt werden, so der Steuerexperte.

von rechts der SoVD-Vorsitzende des Ortsverbandes Lars Schmidt, gratuliert gemeinsam mit der Beisitzerin des Ortsverbandes Marion Blazek, Günther Salewski, für seine 70-jährige Mitgliedschaft im SoVD, mit einem Präsent, einer Urkunde und einem Blumenstrauß.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages war sicherlich die Ehrung für eine 70-jährige Mitgliedschaft im SoVD von Günther Salewski. Gemeinsam mit seinen Eltern trat Salewski im jungen Alter von 10 Jahren in den Verband ein, damals noch in den sogenannten Reichsbund. Umso größer war die Freude über dieses außergewöhnliche Jubiläum.

Auch geehrt für ihre 10-jährige, aktive ehrenamtliche Arbeit im Sozialverband Deutschland (SoVD) – Ortsverband Kleinhehlen/Hehlentor: Heidrun Gwinner. Anfänglich auf einer Position als Beisitzerin, dann als Schriftführerin, dabei zuständig für sämtliche Dokumentationen in der Vorstandsarbeit. Sowie nun seit über 5 Jahren als Schatzmeisterin für die Finanzen des Ortsverbandes verantwortlich.

Lars Schmidt
Fotos: © Hans-Joachim Themann

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: