Zeuge verhindert Automatenaufbruch

Print Friendly, PDF & Email

BECKEDORF. Aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass am Ostersonntag der Aufbruch eines Zigarettenautomaten verhindert werden konnte. Kurz nach 23.00 Uhr hörte eine Zeugin verdächtige
Geräusche aus Richtung der Straße „Unter den Eichen“. Ohne sich in Gefahr zu begeben, ging ihr Ehemann nach draußen.

Die Täter, die den „Nachbarn“ frühzeitig bemerkten, flüchteten daraufhin in unbekannte Richtung. Durch den Versuch den Zigarettenautomaten gewaltsam zu öffnen, entstand dem Betreiber ein Schaden in dreistelliger Höhe. Hinweise zu verdächtigen Personen, die bereits schon am Vorabend dortgesehen wurden, erbittet die Polizei (05052 / 91260). In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, das Ereignis sofort über den Notruf (110) mitzuteilen und den Anweisungen des Leitstellenbeamten zu folgen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: