Lieder-Morgen mit Morgenliedern

NEUENHÄUSEN. Am Samstag, 4. Mai, findet in der Neuenhäuser Kirche die 24. Veranstaltung der Celler Kirchenliedreihe „Davon ich singen und sagen will“ statt. Sie beginnt dieses Mal um 10.15 Uhr, da an diesem Vormittag „Morgenlieder verschiedener Zeiten“ im Mittelpunkt stehen.

Ekkehard Popp stellt dabei vier bekannte Lieder vor:

„All Morgen ist ganz frisch und neu“ (EG 440), „Morgenlicht leuchtet“ (EG 455), „Die güldne Sonne“ (EG 449) und „Morgenglanz der Ewigkeit“ (EG 450). Informationen über die Bedeutung der Lieder und ihrer Melodien und Texte sowie das gemeinsame Singen sorgen für einen abwechslungsreichen Morgen, der mit einem „Kirchenkaffee“ endet.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik gebeten.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: