Verkehrsunfallflucht – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Verkehrsunfallflucht – Fahren ohne Fahrerlaubnis

28. April 2019 Aus Von Celler Presse

BERGEN. Am Freitagabend wurde ein 50-jähriger Mann aus Bergen dabei beobachtet, wie er beim Versuch des Ausparkens mehrfach gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw fuhr und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernte.

Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Beschuldigte nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Daher werden gegen den Beschuldigten nicht nur die
Verkehrsunfallflucht, sondern auch weitere Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige