Wathlinger Band Amberlite veröffentlicht erstes Album

CELLE. „Es wird Zeit, dass die im Radio laufen“, sagt Torsten Allert, der am Sonnabend zur CD-Release-Party der Band amberlite in die prall gefüllten Räumlichkeiten der Celler-Rockmusik-Initiative in der CD-Kaserne gekommen war. Die Chancen darauf sind für die vier Musiker aus Wathlingen mit ihrem ersten Album „#Numbers“ nun größer geworden, was man auch an der Stimmung bei ihrem Konzert ablesen konnte.

Das Album hat amberlite wurde in Zusammenarbeit mit dem international erfolgreichen Produzenten Tommy Newton entwickelt, der beim Metzingen Open Air auf sie aufmerksam geworden war. In drei Monaten polierten sie mit Newton ihre Songs auf Albumqualität, und das präsentierten sie am Sonnabend dem Celler Publikum. Mit „#Numbers“ zeigen amberlite die ganze Bandbreite der Rockmusik und ihres Könnens: krachende Hits wie „When You’re Gone“, ruhige Töne in der Power-Ballade „The Fool“ und Tracks für Live-Auftritte, die das Publikum mitreißen wie „Go“ – und das alles in radiotauglicher Qualität. Lead-Sänger Floriaan Scherpenzeel hatte die Melodien dabei ebenso im Griff wie das Publikum und bot zusammen mit Gitarrist Steffen Matthies, Bassist Cord Brauckmann und Jan Homann am Schlagzeug eine kraftvolle Performance, die das Publikum begeisterte. Daher durfte die Band bei ihrem Album-Debüt auch erst nach zwei Zugaben von der Bühne gehen.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: