Betrunkener randaliert auf Schützenfest

Betrunkener randaliert auf Schützenfest

2. Juni 2019 Aus Von Celler Presse

OPPERSHAUSEN. In der Nacht zum Samstag, den 01. Juni hatte ein Besucher des Oppershäuser Schützenfestes wohl deutlich einen über den Durst getrunken. Der stark alkoholisierte 30-jährige riss zunächst ein Lebkuchenherz vom Verkaufswagen ab und warf anschließend die Zuckerwattemaschine zu Boden, woraufhin es zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit dem Sicherheitsdienst kam. Die hinzugerufenen Polizeibeamten beleidigte der aus Bremen angereiste Mann und widersetzte sich anschließend den polizeilichen Maßnahmen.

sim/ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige