Kaiser-Panorama: Luftschiffe erobern den Himmel

CELLE. Vor gut 100 Jahren war das Luftschiff das sicherste Langstreckenverkehrsmittel, kurz bevor Flugzeuge nur wenige 100 Meter fliegen konnten. Die Begeisterung der Menschen für die majestätisch dahingleitenden Riesen, die man nach seinem populärsten Förderer, Graf Zeppelin benannte, war groß. Erste öffentliche Flugschauen waren sensationelle Ereignisse, bei denen die Fotoreporter der Berliner Kaiser-Panorama-Direktion in erster Reihe dabei waren.

Startvorbereitungen zur Ballonwettfahrt 1906 in Berlin

1906 fand so ein Ereignis auf dem Flugfeld Tegel statt, damals noch dominiert von gasgefüllten Ballons. Die Vorbereitungen zum Start, das gespannte Erwarten des Publikums und das Abheben zur Wettfahrt sind noch heute im Kaiser-Panorama-Archiv verwahrt und jetzt dreidimensional und in Farbe im Fotostudio Kersten Wogan in der Schuhstraße 3 zu sehen. Die Serie bleibt bis Pfingsten im Programm.

PR
Foto: Archiv Kaiser-Panorama Celle

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: