Flohmarkt macht Bücherfreunde glücklich

CELLE. Trotz unbeständiger Wetterlage haben sich die Verantwortlichen der Bibliotheksgesellschaft Celle dafür entschieden, ihren Bücherflohmarkt am Samstag durchzuführen. Noch bis zur Eröffnung am Samstag rechnete man mit Niederschlägen und hatte sich mit Abdeckplanen eingedeckt. Doch Petrus hatte dann ein Einsehen.

Rainer Petzold, Vorsitzender der Bibliotheksgesellschaft zeigte sich angetan von dem Zuspruch der Literaturinteressierten. Das Angebot auf dem Arno-Schmidt-Platz vor der Stadtbibliothek war reichhaltig und die Bücher in gewohnter Weise thematisch geordnet, als die allerletzten Tropfen rechtzeitig vor Verkaufsstart versiegten. Der Spendenbereitschaft der Celler Bevölkerung ist es zu verdanken, dass die Fülle des Angebots zu unterschiedlichsten Interessensgebieten etwa zweitausend Bücher in neue Hände vermittelte und ein Erlös von über 4.200 Euro zusammengekommen ist.

Die Bibliotheksgesellschaft stellt den gesamten Betrag für außerplanmäßige Anschaffungen und unvorhergesehene Projekte allen öffentlichen Bibliotheken in Stadt und Landkreis zur Verfügung. Mit Interesse erwartet sie reizvolle Ideen, das Geld zielsicher für die Bereicherung der Angebote der Bibliotheken zu verwenden.

PR/Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: