Technikerneuerung im Waldbad Hermannsburg

Technikerneuerung im Waldbad Hermannsburg

26. Juni 2019 Aus Von Celler Presse

HERMANNSBURG. Im Waldbad Hermannsburg werden in der Sommerschließzeit die Beckenwasserpumpen aus dem Jahr 1976 als Teil der Schwimmbadtechnik aus Effizienzgründen erneuert. Durch die o.g. Maßnahme werden ca. 27.000 kWh Stromeinsparungen pro Jahr erreicht. Dieses entspricht einer CO2 Einsparung über die zu erwartende Lebensdauer der Anlagenteile von durchschnittlich 20 Jahren von ca. 319 Tonnen CO2 bei gleicher Nutzung und gleichen Betriebszeiten.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige