Tom Sureck vom Schneverdinger TC ist neuer Regionsmeister – Florine Lemgo vom SV Nienhagen ist Regionsmeisterin

BAD FALLINGBOSTEL/WALSRODE/CELLE. Am vergangenen Wochenende wurden die Regionsmeisterschaften der Tennisregion Südheide in den Bereichen Jüngsten, Jugend und Nachwuchs auf den Tennisanlagen des SVE Bad Fallingbostel und des TC Eckernworth Walsrode ausgetragen. Unter der Turnierleitung der TNB Region Südheide wurden aus insgesamt 75 angemeldeten Spielern und Spielerinnen die neuen Regionsmeister und Regionsmeisterinnen im Sommer 2019 in den verschiedenen Altersklassen ausgespielt.

Die Sieger im Jüngsten-Bereich

Im Bereich der Jüngsten U9 Midcourt siegte Nico Junker vom ASV Adelheidsdorf in einem knappen und spannenden Match gegen seine Vereinskameradin Zama Truffel mit 3:6/7:5/10:4. Den dritten Platz erreichte Fabian Schlicht vom TC Leinetal ebenfalls in einem knappen Match gegen Miron Gerling vom TC RW Celle mit 6:7/6:4/10:7.

Bei den U10 Großfeld siegte Lennart Mohwinkel vom Celler TV BW im Finale gegen Luca Schröder vom TSV Neuenkirchen mit 6:3/6:2. Das Spiel um Platz gewann Raphael Klink vom MTV Eintracht Celle gegen Emil Wietfeldt vom SV Nienhagen mit 7:5/7:6.

v.l. Finalist Lennard Fischer und Sieger Tom Sureck

Im Bereich der Jugend U12w heißt die neue Regionsmeisterin Florine Lemgo. Die beim SV Nienhagen spielende Florine Lemgo siegte im Finale gegen Valeria Burgard vom TC Eckernworth Walsrode mit 6:2/6:0. In der Nebenrunde setzte sich Jasmin Boueke vom MTV Eintracht Celle im Finale gegen Leonie-Sophie Söhnholz vom TSV Neuenkirchen durch.

In der Konkurrenz U14w wurde die Regionsmeisterin in einer Vierer-Gruppe mit dem Spielmodus Jeder gegen Jeden ermittelt. Sevin Havik vom TC Munster konnte alle Matches für sich entscheiden und sich den Titel der Regionsmeisterin sichern. Laura Saegert vom Celler TV BW erreichte den zweiten Platz.

v. l. Siegerin U12w Florine Lemgo und Valeria Burgard

Die Konkurrenz U16w wurden ebenfalls in einem Gruppensystem gespielt. Unter fünf Spielerinnen stand am Ende Malin-Lena Buchhop vom Celler TV BW als Siegerin fest. Den zweiten Platz erreichte Kira Schuh vom TC Leinetal.

Bei den Junioren U12 heißt der neue Regionsmeister Sommer 2019 Emil Blötz vom TC Hambühren. In der Nebenrunde siegte Yannik Prohaska vom TC Rot Weiß Celle.

In der Konkurrenz U14m gewann der an Eins gesetzte Tim Butzek vom TC Leinetal gegen seinen an Vier gesetzten Kontrahenten Luis Wietfeldt vom SV Nienhagen mit 6:4/6:2. In der Nebenrunde siegte Luca Peper – ebenfalls vom TC Leinetal.

Bei den U16m steht ebenso ein neuer Regionsmeister fest. Felix Winter vom SV Nienhagen konnte sich im Finale gegen Luca Rusu vom TC Rot Weiß Celle mit 6:1/6:2 souverän durchsetzen und sich den Turniertitel sichern.

In der Konkurrenz U21m heißt der neue Regionsmeister der beim Schneverdinger TC spielende Tom Sureck. Obwohl Tom Sureck ungesetzt ins Hauptfeld startete, konnte er mit seiner starken Leistung überzeugen und sich den Weg bis ins Finale frei spielen. Im Finale siegte Sureck souverän gegen den ebenfalls ungesetzten Lennard Fischer vom TC Munster mit 6:2/6:3.

Die Turnierleitung bedankt sich bei den Vereinen Bad Fallingbostel und Walsrode für die zur Verfügung gestellten Tennisanlagen und die schmackhafte Bewirtung.

Der Vorstandsvorsitzende der Tennisregion Südheide Udo Dolla gratuliert allen Spielern und Spielerinnern zu ihren sportlichen Leistungen und beglückwünscht die neuen Regionsmeister und Regionsmeisterinnen.

Die nächsten Regionsmeisterschaften finden im Kleinfeld (U8-U6 + U9 Anfänger) am 01. September 2019 in Adelheidsdorf statt.

PR
Fotos: Nicole Abend

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: