Buchverlosung „Voodoo Berlin“

Celler-Presse.de verlost:

4 Bücher „Voodoo Berlin“ von Peter Gallert und Jörg Reiter

Thriller
Klappenbroschur
13,5 x 20,5 cm
352 Seiten
ISBN 978-3-7408-0507-4

Hauptkommissar Heiko Brandt war Ethnologe. Er hat bei Bergstämmen, Seenomaden und in Slums gelebt – überall auf der Welt. Jetzt arbeitet er beim Berliner LKA. Sein neuer Fall, ein ermordeter, grausam zugerichteter Dealer, weckt dunkle Erinnerungen an seine Zeit in Afrika. Hat Brandt es mit einem Ritualmord zu tun? Bei den Recherchen stößt er in finsteren Hinterzimmern auf alten Volksglauben, gefährliche Zeremonien und bedrohliche Mächte.

Peter Gallert

Peter Gallert, 1962 in Bonn geboren, brach erfolgreich ein Germanistikstudium ab, jobbte als Nachtportier und Bauarbeiter, spielte Theater und schrieb Jerry-Cotton-Krimis und Synchronbücher. Seit zwanzig Jahren arbeitet er als Drehbuchautor für TV‑Serien von Krimi bis Krankenhaus. Er ist Karate-Kindertrainer, hat drei Töchter und lebt mit seiner Familie in Köln.

Jörg Reiter

Jörg Reiter, 1952 in Düsseldorf geboren, studierte Ethnologie, Malaiologie sowie Film- und Fernsehwissenschaft, gefolgt von einem Forschungsaufenthalt bei Seenomaden und einer zweijährigen Feldforschung bei Bergstämmen in den Nordphilippinen. 1986 promovierte er im Fach Ethnologie; 1991 wechselte er von der Wissenschaft zum Erzählen. Seit 25 Jahren arbeitet er als Drehbuchautor. Jörg Reiter lebt in Köln.

Die Verlosung wurde beendet

Mit etwas Glück gewinnen Sie ein Exemplar des Buches dieser Verlosung.

Die Gewinner werden im Anschuss an die Verlosung per E-Mail informiert.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und alle Teilnehmerdaten werden nach der Durchführung gelöscht.
Mehr zum Thema Datenschutz unter www.celler-presse.de/datenschutz/

Wir drücken Ihnen die Daumen!

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: