Volles Haus bei der 27. Celler Brauhoffete

CELLE. Die Brauhoffete der Brauerei Carl Betz ist stets ein Garant für eine ausgelassene und stimmungsvolle Feier. Am Wochenende öffnete die Brauerei zum 27. Mal die Tore und die Besucherinnen und Besucher kamen in Scharen. Das Celler Bier stand genauso wie die Moorbuam im Mittepunkt des Events.

Die ersten Gäste standen schon vor der offiziellen Eröffnung vor den Toren, und den ganzen Abend am Samstag strömten die Menschen auf das Gelände der Brauerei.

Die Moorbuam sind bei der Brauhoffete der Brauerei Carl Betz ein fester Bestandteil und sorgten auch in diesem Jahr für Partystimmung. Es wurde geschunkelt und getanzt – ob groß oder klein. Das kühle Bier hingegen war jedoch nur für die Erwachsenen, die bei bester Laune gefeiert hatten.

Das Celler Bier erfreut sich großer Beliebtheit und die Brauhoffete ist ein Highlight bei vielen Cellerinnen und Cellern. Diese Fete ist ein Garant für ein volles Haus, obgleich es in Celle am Wochenende so einige Veranstaltungen gab.

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: