FRITZ BALTRUWEIT SINGT SEIN NEUES „UNTERWEGS“-PROGRAMM

CELLE. Am Sonntag, den 1. September 2019 um 17.00 Uhr ist Fritz Baltruweit zusammen mit seinen Musikern zu Gast in der Pauluskirche (Rostocker Str.90) – mit einem Konzert-Programm, das in die Berge entführt und ans Meer, in lauschige Gärten und an reißende Flüsse. Auf der Reise durch unser Leben sind wir unterwegs an ganz verschiedenen Lebens-Orten.

In der Weite eines riesigen Ganzen finden wir unseren eigenen Ort inmitten der Welt – und sind dort gut aufgehoben. Ein Abend mit Geschichten, Musik und Liedern, die aufatmen lassen.
Der Liedermacher und Pastor Fritz Baltruweit (Hildesheim) ist bekannt von Kirchentagen, Rundfunksendungen und Fernsehgottesdiensten. Einige seiner Lieder sind in das Evangelische Gesangbuch und in das katholische Gotteslob aufgenommen worden.

Die Musikerin Konstanze Kuß (Hamburg) gibt mit ihrer Harfe und den Flötenklängen den Liedern ihre ganz eigene liebenswerte Farbe. Und der Pianist und Kulturpädagoge Valentin Brand (Hildesheim) sorgt für die sensiblen Klavierparts und weiten Sounds.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: