Friedenscamp „Rheinmetall entwaffnen“

UNTERLÜß. Am 1. September beginnt in Unterlüß das Friedenscamp unter dem Motto „Rheinmetall Entwaffnen“. Bis zum 9. September wird es ein vielfältiges Programm mit Vorträgen, Diskussionen, Exkursionen und Aktionen geben.Schwerpunkt der Kritik des Camps ist der Export von Waffen und Munitionaus Deutschland, welcher Ursache für Krieg und Flucht in der ganzen Welt ist.

Dabei ist Rheinmetall, als der größte Rüstungskonzern Deutschlands, beispielhaft für skrupellose Waffengeschäfte, wo Exportrichtlinien umgangen und in Kriegs- und Krisengebiete verkauft wird. Es wurde im ganzen Bundesgebiet für das Camp mobilisiert und am 7.
September wird es eine große Demonstration durch den Ort bis vor die Tore von Rheinmetall geben, zu der über 100 Organisationen aufrufen.

Weitere Informationen über das genaue Programm und das Camp finden Sie auf dem Blog rheinmetallentwaffnen.noblogs.org.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: