Palettenmöbel bauen: Projekt startet wieder

CELLE. Am 6. September startet wieder „Alles Paletti“, das Kooperationsprojekt vom Malteser Hilfsdienst Celle und der Anlaufstelle für Straffällige Projekt Brückenbau. Ehrenamtliche, Geflüchtete, Straffällige und andere Bastlerinnen und Bastler stellen dabei gemeinsam Tische, Bänke und Hochbeete aus alten Holzpaletten her. Das Projekt findet statt von 13-15 Uhr in der Anlaufstelle „Projekt Brückenbau“, Jägerstraße 25a in Celle, vierzehntägig bis zum 6. Dezember. Eingeladen sind alle Interessierten, die das Knowhow lernen wollen oder auch in Gemeinschaft eigene Möbel basteln möchten.

„Alles Paletti“ wurde im August 2018 ins Leben gerufen. Holger Reiss, Fachleiter der Anlaufstelle, schätzt besonders die Möglichkeiten zur Begegnung, die das Projekt bietet: „Hobby-Bastler, Geflüchtete und Straffällige arbeiten Seite an Seite und kommen dabei ins Gespräch.“ Es mache einfach Spaß, auf diese Weise gemeinsam etwas zu erschaffen und sich dabei ein wenig kennenzulernen.

Nützliche Dinge entstehen dabei natürlich auch. Die fertigen Möbel werden kostenlos gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung gestellt. Anfragen nehmen die Veranstalter gerne entgegen.

Weitere Informationen: Anlaufstelle „Projekt Brückenbau“, Jägerstraße 25a, 29221 Celle, Tel. 05141 94616-20, anlaufstelle@projekt-brueckenbau.de , www.projekt-brueckenbau.de .

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: