Einladung in den Kollerschen Wald

KLEIN HEHLEN. Am Sonntag ist Waldtag in der laufenden Internationalen Klimawoche. Deshalb laden engagierte Bürger in den Kollerschen Wald in Klein Hehlen ein. Treffpunkt ist am Sonntag, 22. September, ab 14 Uhr am großen Tor an der Zugbrückenstraße nahe dem Tanzstudio.

Viele Celler ahnen gar nicht, welches Kleinod sich seit Jahrhunderten hinter dem langen Zaun verbirgt. Ein geheimnissvoller Wald voll Drosseln, Dünen, dicken Eichen – viele davon mehrere hundert Jahre alt. Dazu eine Pferde- und eine Ziegenweide, ein Bachlauf mit Eisvogel und vielen anderen geschützten Tierarten.

Da geplant ist, den Wald zu roden und zu bebauen, sollen sich die Celler am Sonntag selbst ein Bild von ihrer Grünen Lunge machen, die zwischen zwei großen Gewerbebetrieben liegt. Der Wald dient unter anderem als Filter für die Emissionen aus der Lack- und Plastikverpackungsproduktion. „Abholzen war vorgestern“ lautet die Devise angesichts des Klimawandels. Fridays for Future plant im Rahmen der Klimawoche am Sonntag ebenfalls eine Aktion am Kollerschen Wald. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Und da das Wetter gut werden soll, eignet sich das Ganze als Familienausflug.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: