Anzeige

Beherztes Eingreifen eines Passanten verhindert Flucht einer Ladendiebin

Nov 25, 2019 ,

CELLE. Eine 20 -Jährige hat am Samstag gegen 14:30 Uhr zwei Handys aus einem Shop in der Zöllnerstraße stehlen wollen. Die junge Frau hatte die Sicherung von zwei hochwertigen Smartphones, die sich in der Auslage befanden, durchtrennt. Dadurch löste Alarm aus und sie lief mit den beiden Smartphones im Wert von über 2.000 Euro durch die Straße Am Heiligen Kreuz in Richtung Kleiner Plan.

Ein aufmerksamer Passant nahm sofort die Verfolgung auf und konnte sie Ecke Mauernstraße festhalten. Sehr zum Unmut der Ladendiebin, die sich mit Tritten und Bissen zu befreien versuchte. Der 25-jährige Bundeswehrsoldat konnte dieses jedoch verhindern und sie der Polizei übergeben.

Die Beschuldigte wurde zur Identitätsfeststellung der Dienststelle zugeführt. Aufgrund nicht vorliegender Haftgründe wurde die Frau in Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen und erwartet nun ihr Strafverfahren.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige