Die Experten präsentieren deutsche Weihnachtslieder – endlich neu! – Zwei erfahrene Musiker widmen sich den alten Weisen

CELLE. Die beiden Experten Reinhard Röhrs und Jan Fritsch präsentieren in Kunst & Bühne am 08.12. um 20 Uhr Weihnachtslieder in atemberaubenden Jazz Arrangements. Dabei klären sie mit ihrer schrägen Weihnachtsperformance das Publikum auf. Die Musiker verbinden musikalisches Können und theatralische Ausdruckskraft zu einer Weihnachtsshow, die unser aller Leben verändern wird.

Wir leben in einer modernen Zeit. Neue Innovationen beeinflussen alle Bereiche des heutigen Lebens. Nichts bleibt wie es war: auch das Weihnachtsfest. Aber viele Menschen in unserem Lande sind verunsichert, weil sie Weihnachtslieder hören, wie sie vor hunderten Jahren schon gespielt wurden. Da treten Herr Fritsch und Herr Röhrs ins Licht der Öffentlichkeit. Sie wollen diesem Notstand ein Ende setzen.

Die beiden Musiker sind seit 30 Jahren in den Bereichen Orchester, Jazzbands, Studio und Theater erfolgreich tätig. Daher besitzen sie durch ihren umfangreichen Erfahrungsschatz die Kompetenz, das alte Liedgut endlich neu zu bearbeiten. Mit Instrumenten, die in der Weihnachtszeit zum Schweigen verurteilt sind, verhelfen sie den alten Weisen zu neuem Swing und Drive. Saxophon, Klarinette und Kontrabass ermöglichen ihnen, den Liedern neuen Schwung zu verleihen. Aber nicht nur das.

Durch umfangreiche Recherchen bezüglich der aktuellen Weihnachtshistorie offenbarten sich ihnen Erkenntnisse, die selbst sie nicht für möglich hielten. Oder hätten Sie gedacht, dass „Morgen kommt der Weinachtsmann“ dem festtäglichen Prüfer des deutschen Weines gewidmet wurde? Oder der Ursprung des Titels „Ihr Kinderlein kommet“ in der menschlichen Fortpflanzung liegt? Herr Fritsch und Herr Röhrs auch nicht. Bis sie hinter die Hintergründe blickten und nun sind sie: Die Experten für deutsches Weinachtsliedgut. Die einzigen auf diesem Gebiet!

Veranstaltungsinfos:

Die Experten – „Weinachtsliedgut“ | 08. Dezember um 20 Uhr | Einlass: 19 Uhr | Programmlänge: 2×40 Minuten | Kunst & Bühne, Nordwall 46, 29221 Celle | Eintritt: 17 € | Karten: karten@kunstundbuehne.de

PR
Foto: Andreas Lilienthal

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: