Anzeige

Tempomessung auf dem Wilhelm-Heinichen-Ring

CELLE. Am vergangenen Sonntagnachmittag führten Beamte der Polizeiinspektion Celle Geschwindigkeitskontrollen auf dem Wilhelm-Heinichen-Ring im Bereich Klein Hehlen durch. Im Rahmen dieser einstündigen Aktion stellten die eingesetzten Beamten insgesamt sechs Schnellfahrer und einen Gurtverstoß fest.

Der „Spitzenreiter“ schlug mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 40 km/h zu Buche. Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeld von 160 Euro, zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

ots






Anzeige


Anzeige