Anzeige

Climate Watch Celle gegründet – Initiative will Klimapolitik kritisch begleiten

CELLE. Die neu gegründete Initiative „Climate Watch Celle“ will dafür sorgen, dass es in Stadt und Landkreis Celle mit Klimaschutz, Energie- und Verkehrswende, Naturschutz und Nachhaltigkeit kontinuierlich voran geht. Mit Stellungnahmen zu diesen Handlungsfeldern sollen Initiativen von Stadtrat, Kreistag und den Verwaltungen kritisch begleitet werden. Der Sprecher der Initiative, Reinhard Rohde, erläutert den Hintergrund so: „Sowohl Stadtrat als auch Kreistag haben im Herbst letzten Jahres Beschlüsse zum Klimanotstand gefasst. Wir wollen jetzt eine zivilgesellschaftliche und parteipolitisch unabhängige Wächterfunktion ausüben, indem wir konstruktiv kritisieren und kommentieren.“

Climate Watch Celle besteht aus einem Kreis von Expertinnen und Experten, der sich in der Lage sieht, fachlich-technische Aspekte, wirtschaftliche Aspekte und rechtliche Aspekte zu bewerten. Die Stellungnahmen von Climate Watch Celle können Zustimmung, konstruktive Verbesserungsvorschläge, Hinweise auf Alternativen, Hinweise auf Mängel und Versäumnisse, Verzugsmahnungen, eigene Vorschläge usw. beinhalten. Zur Frage der Veröffentlichung teilt Reinhard Rohde mit: „Diese Stellungnahmen werden auf www.climate-watch-celle.de veröffentlicht und gehen – je nach Zuständigkeit – auch an den Landrat und den Oberbürgermeister sowie an alle Rats- und Kreistagsmitglieder und an die Presse. So hoffen wir, eine zusätzliche Ebene in die Diskussionen zu bekommen.“

Die Initiative setzt auch auf die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern. Dazu Reinhard Rohde: „Wer mitbekommt, dass in Stadt oder Landkreis, bei Firmen oder Verbänden den Klimawandel, die Energie- und Verkehrswende oder den Naturschutz betreffende Beratungen oder Planungen, im Gange sind, können dies über E-Mail (info@climate-watch-celle.de) mitteilen, ggfs. unter Beifügung von Unterlagen.“

Climate Watch Celle wurde von der Gruppe LIST (Land in Sicht – Transition Celle) initiert, die auch die organisatorische Betreuung übernommen hat.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige