Vorwerk – Jugendliche entzünden Feuer auf Wiese

Vorwerk – Jugendliche entzünden Feuer auf Wiese

18. Mai 2020 Aus Von Celler Presse

VORWERK. Gestern Abend (Sonntag, 17.05.20) gegen 21.20 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei zu einem Brand auf einer Freifläche zwischen den Straßen „An der Sieckwiese“ und Wasastraße aus. Eine Zeugin hatte drei männliche Jugendliche dabei beobachtet, wie sie auf dem Gelände im Bereich des Rückhaltebeckens Aste aufgestapelt und angezündet hatten.

Weil sich die drei Brandstifter offenbar beobachtet fühlten, liefen sie weiter über einen Feldweg in Richtung Mummenhofstraße. Hier versuchten sie erneut, ein Feuer auf der trockenen Strauch- und Wiesenfläche zu entfachen. Während das erste Feuer hohe Flammen verursachte, die durch die Feuerwehr abgelöscht werden mussten, erlosch das Zweite von allein. Ein substanzieller Schaden ist nicht entstanden.

Anhand der Täterbeschreibung konnte die Polizei zwei der drei jugendlichen Täter im Alter von 14 und 16 Jahren im Anschluss in der Mummenhofstraße antreffen. Bei der Durchsuchung der beiden Jugendlichen aus Celle fanden die Polizeibeamten eine geringe Menge Marihuana.

Die Polizei leitete mehrere Ermittlungsverfahren ein.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige