Familienbüro in Wietze öffnet seine Türen

Familienbüro in Wietze öffnet seine Türen

25. Mai 2020 Aus Von Celler Presse

WIETZE. Das Familienbüro der Gemeinde Wietze unterstützt bei Fragen und Sorgen rund um die Familie und soll künftig zudem Anlaufstelle für Wietzer Seniorinnen und Senioren werden. Mit dem Umzug in die neue Mitte wurde das Familienbüro neu aufgestellt und personell verstärkt.

v.l.n.r: Bürgermeister Wolfgang Klußmann, Sonja Wohlt, Fachbereichsleiter Kjell Petersen

Familien haben viele Fragen und oft wenig Zeit. Was muss ich beim Elterngeld beachten? Wo bekomme ich finanzielle Unterstützung und wo melde ich mein Kind zur KiTa an?  Antworten gibt es im neuen Familienbüro der Gemeinde Wietze, das nun im Bürgerhaus in der Neuen Mitte zu finden ist. Im Büro können Familien ohne hohe Hürden eine individuelle Erstberatung und Informationen zu vielen Fragen rund um das Thema Familie bekommen.

„Ein Familienbüro gab es zwar schon vor dem Umzug in die Neue Mitte, allerdings fehlte es an geeigneten Räumlichkeiten und personellen Kapazitäten“, erläutert Fachbereichsleiter Kjell Petersen. „Schon lange war daher geplant, das Familienbüro nach dem Umzug neu aufzustellen. Und nun freuen wir uns sehr, mit Sonja Wohlt eine erfahrene Pädagogin für das Familienbüro gewonnen zu haben.“

Positive Veränderung gab es also nicht nur bei den Räumlichkeiten, sondern auch in personeller Hinsicht. Seit einigen Wochen kümmert sich Sonja Wohlt als neue Mitarbeiterin der Gemeinde Wietze um das breite Angebot im Familienbüro: Beratung zu Kinderbetreuung und Kindertagespflege, Hilfestellungen bei Erziehungsfragen und beim Ausfüllen von Anträgen, sowie Informationen zu Freizeitmöglichkeiten im Ort. Auch die Beratung von Senioren zu individuellen Anliegen soll künftig im Familienbüro stattfinden. Schwerpunkt wird neben der Beratung von Eltern und Senioren auch die Entwicklung und Förderung zusätzlicher Kindertagespflegepersonen sein.

„Ich freue mich, das Konzept des Familienbüros für die Gemeinde Wietze mit Leben zu füllen“, so Sonja Wohlt. „Ich möchte Familien Perspektiven geben, wenn sie einmal Rat bei alltäglichen oder außergewöhnlichen Lebenssituationen suchen. Sie sollen wissen, dass sie im Familienbüro Unterstützung bei ihren Anliegen finden.“

Das Familienbüro finden Sie zu den Servicezeiten montags, dienstags und donnerstags von 8:30 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung im Bürgerhaus der Neuen Mitte, im Bereich des Familienzentrums. Um Wartezeiten zu verhindern, wird eine Terminvereinbarung auch zu den Servicezeiten empfohlen.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige