Anzeige

50 Jahre Städtebauförderung – Digitaler Aktionstag mit buntem Programm

CELLE. Der diesjährige 50. Jahrestag der Städtebauförderung muss – anders als erhofft – digital gefeiert werden. Doch das tut dem Spaß keinen Abbruch. Dafür hat das Team der Städtebauförderung der Stadt Celle um Fachdienstleiterin Kerstin Bromberg gesorgt. „Es sollen in diesem Jahr bewusst andere Wege beschritten werden, um den Tag der Städtebauförderung allgemein im Bewusstsein der Bürger zu verankern“, sagt sie. Neben einem Fotowettbewerb, der bereits im Vorfeld stattfand, lädt das Team am 8. Mai zu abwechslungsreichen Aktionen ein. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht.

Ausmal-o-mat im Livestream

Ein besonderes Highlight ist der Ausmal-o-mat von Anne und Tobias Wieland. Von 11 bis 13 Uhr und von 15 bis 17 Uhr sind die beiden live auf dem Instagram-Kanal der Stadt Celle @stadtcelle sowie auf @ausmalomat, auf @anne.behl.illustration und auf dem eigenen YouTube-Kanal zu erleben.

Die beiden Celler Illustratoren zeichnen dabei live die Vorschläge der User und erstellen daraus wimmelige Ausmalbilder. Vormittags wird ein Bild zum Thema „Leben im Fachwerkhaus“ gemalt und nachmittags lautet das Motto dann „Leben am Wasser“. Zuschauen kann jeder, der Lust hat. Um den Live-Stream auf YouTube zu sehen, ist keine Anmeldung nötig. Wer allerdings kommentieren möchte, benötigt einen Login.

Der Link zum Ausmal-o-mat lautet: www.youtube.com/channel/UCKK_SwXQZ8jIbnkSfECv2gw.

Im Anschluss an den Tag der Städtebauförderung werden die Ausmalbilder unter www.celle.de und https://stadtsanierung-celle.de/ oder auf www.ausmalomat.de zum Download und anschließendem Ausmalen zur Verfügung gestellt.

Geocaching-Schatzsuche

Außerdem hat das Team der Städtebauförderung einen Geocaching-Parcours erstellt, der durch die drei Sanierungsgebiete Altstadt, Neuenhäusen und Allerinsel führt. Die Schatzsuche per GPS und Smartphone steht jedem Interessierten offen. Auf der Startseite https://stadtsanierung-celle.de/ sind sowohl der Link als auch ein Info-Flyer abrufbar. Wer möchte kann sich Letzteren aber auch in gedruckter Form bei der Museumspädagogik im Bomann-Museum abholen. Dort wird zum Tag der Städtebauförderung auch ein „Fachwerkbeutel“ zusammengestellt. Enthalten sind Dinge, die sich mit dem Thema Fachwerk und Denkmal beschäftigen und zum Basteln, Rätseln und Malen einladen.

So ist zum 50. Jubiläum für einen abwechslungsreichen Tag der Städtebauförderung in Celle gesorgt.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige