Anzeige

Junge Literatur aus Hermannsburg – „Örtzepoeten“ des Christian-Gymnasiums veröffentlichen Anthologie

HERMANNSBURG. „Örtzepoeten“ – so heißt eine Arbeitsgemeinschaft zum kreativen Schreiben am Christian-Gymnasium Hermannsburg. Eine kürzlich erschienene, gleichnamige Anthologie mit Gedichten und Geschichten zeigt die Vielfalt dessen auf, womit sich die jungen Autor*innen in den vergangenen sechs Jahren beschäftigt haben und bietet ein spannendes Leseerlebnis.

Autor*innen der Anthologie „Örtzepoeten“ freuen sich über die Buchveröffentlichung ihrer Texte.

Versgewordene Erkenntnisse aus der Zeit des Erwachsenwerdens, Liebesgedichte, Naturlyrik und sogar eine Gruselgeschichte enthält der Band, der sich wie die Arbeitsgemeinschaft nennt, in der die Texte entstanden sind: „Örtzepoeten“. Außer der Vielfalt an Themen erwartet den oder die Leser*in ein großes Spektrum an Formen: Neben essayistischen Reflexionen stehen Erzähltexte sowie Gedichte mit und ohne Reim; vom Akrostichon über geradezu liedhafte Dichtung bis hin zu Haiku in japanischer Tradition reicht bei Letzteren die Palette. Ebenso abwechslungsreich verhält es sich mit der Stimmung, die diese Werke vermitteln: mal nachdenklich, mal lustig, mal spannend.

„Bei der Zusammenstellung handelt es sich um eine Art „Best of“ unserer Arbeit seit dem Bestehen der AG“, sagt AG-Leiter Sebastian Salie. Ziel sei es gewesen, die entstandene Dichtkunst einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. In den letzten Jahren hätten die Autorinnen und Autoren ihre Texte bereits regelmäßig in der Öffentlichkeit vorgetragen und im Internet sowie in Presseerzeugnissen veröffentlicht. Nun sei es an der Zeit gewesen, ein richtiges Buch herauszubringen, das im normalen Buchhandel erhältlich sei.

Interesse an der Anthologie besteht schon seit Längerem. „Die ersten Nachfragen hatten uns schon im Vorfeld der Veröffentlichung erreicht“, sagt etwa Katrin Meyer von der Hermannsburger Missionsbuchhandlung. „Nun ist es lieferbar und wir haben bereits erste Bestellungen bedient und auch Exemplare für den spontanen Erwerb vorrätig.“ Erlöse aus dem Verkauf kommen dem Schulverein des Christian-Gymnasiums zugute.

Christian-Gymnasium Hermannsburg (Hg.): Örtzepoeten. Wortkunst aus einer literarischen Arbeitsgemeinschaft am Christian-Gymnasium Hermannsburg. Hermannsburg 2021, 88 S., ISBN 978-3753169521, Preis: 9,90 Euro.

Sebastian Salie





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige