Anzeige

SoVD-Empfehlung: Auch junge Menschen sollten für später vorsorgen

Jun 23, 2021 ,

CELLE. Die Altersvorsorge muss langfristig geplant werden, damit für das Alter oder den Fall einer Arbeitsunfähigkeit vorgesorgt ist. Dabei kann die Renteninformation helfen. Sie wird Rentenversicherten einmal im Jahr zugeschickt und enthält alle wichtigen Informationen zum Rentenanspruch. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Celle rät auch jungen Menschen, jetzt schon an ihre Rente zu denken.

Die Renteninformation liefert einmal im Jahr wichtige Informationen: den bisher erworbenen Rentenanspruch, die Höhe der voraussichtlichen Altersrente sowie schon erworbene Rentenpunkte. Außerdem wird ein Anspruch auf Erwerbsminderungsrente prognostiziert. Die Deutsche Rentenversicherung versendet die Renteninformation ab dem 27. Lebensjahr – vorausgesetzt, es wurde bereits ­fünf Jahre in die Rentenkasse eingezahlt. Altersvorsorge ist nicht nur ein Thema für ältere Menschen, da sie langfristig geplant werden muss. „Auch jüngeren Menschen sollten sich frühzeitig mit ihrer persönlichen Altersvorsorgesituation beschäftigen und entsprechend vorsorgen. Wer noch keine Renteninformation bekommen hat, kann sich an den Rentenversicherer wenden“, rät Sabine, Kellner aus dem Beratungszentrum in Celle. „Die erste Renteninformation enthält zusätzlich einen Versicherungsverlauf. Dort aufgeführte Versicherungszeiten sollten unbedingt überprüft werden“, so Kellner weiter.

Wie wichtig es ist, sich mit dem persönlichen Armutsrisiko zu beschäftigen, beleuchtet die SoVD-Kampagne „Wie groß ist dein Armutsschatten?“ Denn jede*r kann durch verschiedene Umstände von Armut betroffen sein, wenn nicht entsprechend vorgesorgt wird. Mehr Informationen zur Kampagne gibt es unter www.armutsschatten.de.

Die Berater*innen des SoVD in Celle stehen für weitere Fragen zur Verfügung und beraten rund um das Thema Rente. Der Verband kann über eine E-Mail an info.celle@sovd-nds.de oder unter der Nummer 05141 902910 kontaktiert werden.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige